Leitbild
Tempelhofer Freiheit

Die Tempelhofer Projekt GmbH hat für die Gesamtentwicklung der Tempelhofer Freiheit ein Leitbild entwickelt. Das Leitbild wurde im engen Dialog mit der Bevölkerung erarbeitet und ist das Ergebnis eines Analyseprozesses vorausgegangener Workshops, Ideenwettbewerbe sowie Nachbarschafts- und Expertenbefragungen. Eine Übersicht zur Planungsgeschichte der Tempelhofer Freiheit finden Sie hier.

Das Leitbild für die Nutzung teilt sich auf in sechs thematische Schwerpunkte, in denen die globalen Zukunftsthemen Bildung, Integration, ressourcenschonendes Wirtschaften, Gesundheit und Innovation mit den lokalen Bedürfnissen der Stadt Berlin verbunden werden.

Die thematischen Schwerpunkte sind:

Bühne des Neuen
Saubere Zukunftstechnologien
Wissen und Lernen
Sport und Gesundheit
Dialog der Religionen
Integration der Quartiere

Die sechs entwickelten Leitbildthemen vereinen die ökologischen, ökonomischen und sozialen Herausforderungen einer nachhaltigen Stadtentwicklung im 21. Jahrhundert. Im Zentrum der Entwicklung steht eine einzigartige urbane Parklandschaft, die auch in Zukunft nicht bebaut wird.

###

Die Parklandschaft bleibt ein ökologisch wichtiger Freiraum mitten in der Stadt und ist gleichzeitig Gravitationszentrum für die behutsame bauliche Entwicklung an den Rändern.

Ohne die Parklandschaft sind die geplanten neuen Stadtquartiere mit ihren thematischen Schwerpunkten nicht denkbar. Sie beziehen ihren Mehrwert erst aus dem spektakulären Freiraum.

Die Tempelhofer Freiheit wird in den nächsten Jahren gemeinsam mit der aktiven und engagierten Stadtgesellschaft entwickelt: neben weiteren Angeboten zur fortlaufenden Partizipation erhalten Pioniernutzer für eine Übergangszeit von bis zu fünf Jahren Flächen, auf denen sie ihre Ideen und Projekte umsetzen können. Weitere Informationen zum Pionierverfahren erhalten sie hier.