Tempelhofer Feld

Das ehemalige Flughafengelände wurde am 8. Mai 2010 mit einem großen Fest für die Öffentlichkeit geöffnet. Täglich kann man sich seither auf dem weitläufigen Gelände sportlich betätigen, Rad fahren, skaten, laufen und spielen. Die unbebaute Fläche bietet fast immer ein wenig Wind, so dass regelmäßig bunte Drachen zum Himmel steigen. Für Hunde gibt es mehrere Hundeauslaufgebiete.

Im südlichen Bereich befinden sich sensible Flächen für Flora und Fauna. Aufmerksame Besucher werden hier der Feldlerche und zuweilen auch Füchsen begegnen und die Natur genießen können.

Zur Webseite des Tempelhofer Feldes